Freiheit im Gemeindesaal

Das war die grosse Sofa ‚Freiheit‘ im Gemeindesaal St.Ludwig. Wir hatten viele nette und teilweise auch neue Gäste. Das Programm war bunt gemischt. Einige ältere Lieder, ein ganz altes Stück „In die Zukunft hinein“ von 1988 und ein ganz neues Lied zum Titelthema. Auf dem Gästesofa amüsierte Juliane mit der Intonation eines sehr freien Textes.

Sofa Freiheit Gäste

Sofa Freiheit Gäste

Die Texte der einzelnen Musiker dazwischen waren wie immer nicht abgesprochen und deckten wie zufällig ein breites Spektrum des Freiheitsgedanken ab. Ob theologischer Ansatz aus dem Alten Testament, Zeitgeist oder Philosophen der Aufklärung – immer spielte ein Gedanke mit: es gibt keine uneingeschränkte Freiheit. Und das ist auch gut so.

Aber: jeder Besucher hatte in einer Zettelaktion Gelegenheit sein Verständnis von Freiheit mitzuteilen und dort wurde klar, wie wichtig dieses Gefühl uns allen ist.

Ein wertvolles Gut, auf das jeder achten sollte!